September 2020

Hotel Seehof / Walchsee-Tirol

Heute war ich mal ausnahmsweise nicht alleine unterwegs. Dieses Hotel wurde für ein Familienwochenende incl. Hunde gebucht und wir waren sehr zufrieden und haben es genossen.Die Bewertung jedoch, wird auf meinen persönlichen Erfahrungen basieren. Ich möchte vorab gerne erwähnen, das der Service sowie das Essen sehr sehr gut waren, allerdings werde ich alleine das Hotel nicht buchen. Wieso? Dazu später mehr. Selbstverständlich kann ich das Hotel aber fast un-eingeschränkt weiter empfehlen. In dem Ort war es nicht gerade ruhig, es scheint ein Anziehungspunkt für viele Biker zu sein. Das liegt natürlich auch an der wunderschönen Lage des Walchsees. Direkt am See befindet sich das  Restaurant "See La Vie ". Hier kann man Nachmittags ganz entspant ein Käffchen trinken, einen Kaiserschmarrn genießen und den Blick über den Walchsee schweifen lassen. Das Seehof liegt an einer stark befahrenen Strasse und besteht aus zwei Gebäuden, welche auch unterirdisch verbunden sind. Die Strasse zu überqueren, erwies sich nämlich als nicht ganz ungefährlich. Unsere Zimmer befanden sich im gegenüberliegenden Gebäude, wo das auch das Hallenbad und das Restaurant zu finden waren.

Tatsächlich hatte ich dieses Hotel schon einmal auf dem Schirm, jedoch fand ich die Zimmer absolut nicht ansprechend. Diese sind richtig in der Zeit stehen geblieben, weswegen ich mich für das Hotel Elisabeth in Kufstein entschied. Hinzu kam noch, das mir das Hotel einfach zu groß und zu verwinkelt war. Alleine in die wirklich große Hotelküche würde ein Fußballfeld passen! Allerdings bietet das Seehof eine Vielzahl an Attraktionen, vor allem für die Kleinen. 

20200912_102334[1].jpg
20200912_102323[1].jpg

Nach Begutachtung von Zimmer 201 stellte ich schnell fest, das eine Renovierung dringend nötig wäre. Man darf aber sagen, das die Zimmerreinigung sehr gut funktioniert hat. Der Teppich war augenscheinlich sauber und ansehnlich, was aber weder auf die Gardinen noch auf das das Kopfteil zu traf. Auch das Fehlen von Steckdosen machte sich im Alter des Zimmers bemerkbar. Geschlafen habe ich sehr gut, aber auch hier hatte ich das übliche Kissenproblem. Und wieder erhielt ich ein Zimmer zur Strasse, was aber wieder kein Problem darstellte. Was ich jedoch wirklich seltsam fand, das ich "nur" eine Garnitur Bettwäsche erhielt. In jedem anderen Hotel bekam ich als Single immer zwei Garnituren im Doppel-bett. Die Frage, wieso ich alleine zwei Betten benötige, ist natürlich durchaus berechtigt. Bei 4-Sterne Superior, sollte das aber selbstverständlich sein. 

acebook

  • Facebook
  • Instagram

Instagram

© 2020 / chillersgenuss.com / Die Rechte an Bildern und Texten liegen bei chillersgenuss.de und dürfen ohne meine Genehmigung nicht verwendet werden!

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now